Squirrelmail mit Courier und extrem lange Ladezeiten

Seit einiger Zeit stellte ich fest, dass er insbesondere direkt nach dem Login bei Squirrelmail sehr lange dauert, bis die Inbox-Ansicht geladen hat. Bei Recherchen im Internet (Ich kenn die Jungs von Goggl ;)) konnte ich sogar Fälle finden bei denen es zum Timeout kam und die Seite gar nicht geladen wurde.

Wie immer – großes Problem, einfache Lösung:

Courier selbst will dem Mailclient ja ein bisschen Arbeit abnehmen und scheint die Inhalte der Mailbox vorab zu sortieren. Zur Geburt jeder Inbox ist das ja kein Problem, da es nicht viel zu sortieren gibt. Je mehr Mails allerdings gespeichert werden umso mehr muss der liebe Courier auch arbeiten.

Die Abhilfe:

Bearbeitet folgende Datei (Dateipfad aus Debian Lenny):

/etc/courier/imapd

Darin solltet ihr folgende Zeile finden:

IMAP_DISABLETHREADSORT=0

Nun ändert ihr den Wert dieser Variable von 0 auf 1 und startet den Courier neu mit

/etc/init.d/courier-imap restart

Ab sofort ist die einzige Instanz die sortiert das liebe Squirrelmail. Ob dies Auswirkung auf einen Mailclient ala Outlook & Co. hat, konnte ich bislang noch nicht feststellen. Wenn ihr was feststellt, freue ich mich über einen Kommentar diesbezüglich.

Schreibe einen Kommentar